Lassen Sie sich 3 Stunden aktiv von "Spezialisten" in das kleine Einmaleins der "Selbsthilfe" und in das richtige Verhalten an der Unfallstelle einweisen! "Selbst ist die Frau/der Mann!!"

Die Kurse sind praxisorientiert und keine "Theoriekurse"!

Kooperationspartner sind:
Polizeikommissariat Vechta
Kreisverkehrswacht Vechta

Themenfelder

  • Rechtliches zum Unfall (Polizei)
  • Pannenhilfe (Kfz Mechatroniker)
  • Verhalten an der Unfallstelle (Polizei/Kreisverkehrswacht Vechtae.V.)
  • Erste Hilfe im Auto (DRK)

Hier können Sie Termine buchen:
http://verkehrswacht-vechta.de/sicherheitstraining_kurse

Weitere Termine können vereinbart werden!

 

Die Trainings finden in den Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes Vechta, Buchholzstraße 4, 49377 Vechta statt.
Gerne kommen wir natürlich auch zu Ihnen bzw. in Ihr Unternehmen! 

 

Weitere Informationen zu den Themenfeldern

Rechtliches zum Unfall (Polizei)

  • Was ist ein Verkehrsunfall?
  • Die Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei
  • Was ist eine Verkehrsunfallflucht?
  • Was ist unterlassene Hilfeleistung?
  • Schleppen oder Abschleppen?


Pannenhilfe (Kfz-Mechatroniker)

  • Was gehört zur Grundausstattung im Fahrzeug?
  • Was bedeuten die Kontrollleuchten im Amaturenbrett?
  • Die Betriebsanleitung, ein Buch mit sieben Siegeln?
  • Wie prüfe ich Reifendruck und Flüssigkeitsstände?
  • Wie verhalte ich mich bei einer Panne?
  • Wie verwende ich Noträder?
  • Reifenwechsel
  • Starten des Motors mit Starthilfekabel
  • Abschleppen mit Abschleppseil und/oder Stange
  • Sicherungs- und Glühlampenwechsel


Verhalten an der Unfallstelle (Polizei/Kreisverkehrs­wacht Vechta e. V.)

  • Absichern der Unfallstelle
  • Absetzen des Notrufes
  • Optimale Ausrüstung für den Ernstfall
  • Wie befreie ich mich oder Andere aus einem verunfallten Fahrzeug z. B. nach einem Überschlag (eingesetzt wird ein Überschlagsimulator)?


Erste Hilfe im Auto (DRK)

  • Rettungsgriff aus Kraftfahrzeug und vom Boden
  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • Stabile Seitenlage
  • Abnehmen des Helms

 

Dauer und Kosten

Dauer: 18.00 – 21.00 Uhr 

Kosten: 25,00 Euro

Schutzengel oder die, die es werden wollen, (aus den Landkreisen Vechta und Cloppenburg) im Alter von 16 bis 24 Jahren, zahlen lediglich einen Eigenanteil von 10,00 Euro ­für Schutzengel. Die Restsumme wird vom Schutzengelprojekt und der Kreisverkehrswacht Vechta e. V. getragen!

 

dba64dc9b668c63e307fe079427848f0.jpg
a48bb9092610c580d63cd5b9b7f4f91f.jpg
ea942d2566ec0f4e374d41b77e2a7497.jpg